New Work Safari – Videocast Wissensreise

Viele von uns arbeiten momentan von zuhause aus, nehmen keine physischen Termine wahr und haben bis auf weiteres alle Geschäftsreisen abgesagt – für uns der ideale Zeitpunkt um die «New Work Safari» ins Leben zu rufen. Kommen Sie mit uns auf diese digitale Wissensreise und begleiten Sie uns durch den Dschungel der modernen Arbeitswelt. Der Mindestabstand ist garantiert!

Gemeinsam mit Experten aus verschiedenen Branchen wollen wir das Thema «New Work» mit all seinen Facetten beleuchten. Wie verändert sich die Arbeitswelt durch Corona? Oder wie können Unternehmen in einem zukünftigen Marktumfeld bestehen? Die unterschiedlichen Perspektiven halten wir als fünfteilige Videocast-Reihe fest, die wir Ihnen in den nächsten Wochen hier und über unseren Newsletter zur Verfügung stellen.

Raphael Gielgen - Vitra

RAPHAEL GIELGEN

Trendscout Future of Work  |  Vitra AG

Raphael Gielgen ist Trendscout bei Vitra. Dort erforscht er, wie Arbeitsorte zukünftig aussehen könnten und welche Momente die Zukunft der Arbeit bestimmen.

Selbst von seinen Arbeitskollegen halten ihn einige für verrückt. Seine unbändige Neugier, die rastlose Suche nach Erklärung und die Lust, alles auf den Kopf zu stellen, machen ihn zuweilen unbequem – Und wenn er nach einer langen Reise wieder einmal im Büro erscheint, erzählt er von Dingen, die mehr nach virtueller Utopie, als nach gelebter Wirklichkeit klingen. Er besucht mehr als 100 Unternehmen im Jahr, die Welt ist sein Arbeitsplatz. Die Zukunft sein Forschungsgebiet.

Beim ersten Teil unserer Safari spricht Raphael Gielgen darüber, wie Corona die Arbeitswelt verändert, weshalb sich Unternehmen Gedanken über den kulturellen Framework machen sollten und wie die künstliche Intelligenz unsere Arbeit beeinflusst.

Carole Haeusermann

CAROLE HÄUSERMANN

Director | mm1 Schweiz AG

Carole Häusermann führt gleich zwei bereichernde Rollen mit Begeisterung und Leidenschaft aus. Bei mm1 begleitet Sie digitale Innovationsprojekte von der Visionsentwicklung bis hin zur Umsetzung. Ihr klarer Fokus sorgt dafür, dass die Projekte stets ergebnisorientiert bleiben. Nicht nur bei digitalen Innovationsprojekten behält sie den Überblick. Als Inhaberin von The Family Retreat entwickelt sie Unternehmerfamilien und unterstützt damit die erfolgreiche Weiterführung deren Unternehmen über Generationen.

Kundenorientiertes, unternehmerisches Denken verbindet Carole Häusermann – die zudem auch ihre Rolle als Familienmitglied mit 2 Kindern wertschätzt – mit den Werten der mm1 Schweiz AG, die sich in kurzer Zeit im hart umkämpften Markt der Digital-Berater einen Namen machen konnten. Dies belegen auch die Statistiken: Kürzlich wurde mm1 zum fünften Mal in Folge von brandeins und Statista zu den besten Unternehmensberatungen im Bereich Innovation & Wachstum gekürt.

In unserem zweiten Videocast spricht Carole Häusermann darüber, welche Herausforderungen durch New Work entstehenden, weshalb viele Transformationsprojekte in der Praxis scheitern und welchen Ratschlag sie Unternehmen für eine erfolgreiche Transformation auf den Weg geben würde.

Heike Bruch - Universität St. Gallen

HEIKE BRUCH

Professor of Leadership | Universität St. Gallen

Prof. Dr. Heike Bruch ist Professorin für Leadership und Direktorin des Instituts für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen. Sie ist im Vorstand der deutschen Gesellschaft für Personalführung (DGFP) und berät Top-Führungskräfte in ganz Europa zu Leadership und kulturellem Wandel. Für Ihre Arbeit wurde Sie mehrmals als führende Wissenschaftlerin in der Personalforschung im deutschsprachigen Raum ausgezeichnet. Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören «Energie und Dynamik», «Leadership Transformation», «New Work und Leadership» sowie «Speed».

In unserem dritten Videocast spricht Heike Bruch unter anderem darüber, welche Führungsveränderung es für die neue Art der Arbeit braucht, wie Mitarbeiter und Führungskräfte auf die Reise des Strukturwandels mitgenommen werden und wie die Transformation Unternehmen positiv verändert.

Klaus Kobjoll

KLAUS KOBJOLL

Hotelier & Unternehmer
Schindlerhof Klaus Kobjoll GmbH, Glow & Tingle Unternehmensberatung GmbH

„Family owned and proudly Independent!“ Kobjoll begeistert, weil er tut, was er sagt. Er hat sich mit 22 Jahren selbstständig gemacht, zwischenzeitlich 10 Firmengründungen gemeistert, noch lange bevor der Begriff “Start-up” den Weg in den Duden fand. Er weiss, wovon er spricht. 1984 startete er mit dem Schindlerhof sein bisher wichtigstes Projekt. Mit seiner euphorischen Grundhaltung schaffte er es selbst eine so traditionelle Branche wie die Gastronomie zu revolutionieren und ein zeitgemässes Unternehmen aufzubauen. Er bricht aus Routinen aus und motiviert intrinsisch, indem er eine möglichst grosse Übereinstimmung zwischen der Welt des Einzelnen und den Werten des Unternehmens herstellt. 14 Auszeichnungen einschliesslich des Preises als bester Arbeitgeber Deutschlands in der Kategorie bis 250 Mitarbeiter im Jahre 2018, bei Great Place to Work in allen Branchen bestätigen, was mit Planung, einer klaren Vision und im Team machbar ist. Zudem gibt er mit der Glow and Tingle GmbH seit mehr als 30 Jahren sein Know-how in Vorträgen und Seminaren weiter.

Im Videocast spricht Klaus Kobjoll unter anderem darüber, wie sie die Innovations- und Fehlerkultur fördern, was er unter New Work versteht und wie er es schafft junge Mitarbeiter für sein Unternehmen zu gewinnen.

Bettina Atzgerstorfer - Rüegg-Naegeli

BETTINA ATZGERSTORFER

Co-Geschäftsführerin & Workplace Consultant | Rüegg-Naegeli AG

Fast elf Jahre war Bettina Atzgerstorfer beim Designmöbelhersteller Vitra tätig. Dort startete Sie als Key Account Managerin und entwickelte sich später in Richtung Workplace Consulting weiter. In den Jahren 2012-2014 absolvierte sie einen MAS in Arbeits- und Organisationspsychologie. Sie berät und begleitet Unternehmen bei Umbau- oder Neubauprojekten. Dabei entwickelt Sie gemeinsam mit dem Kunden unternehmerische Ziele und Visionen des Vorhabens und begleitet den Change-Prozess mit Nutzerworkshops und Einzugsevents. Seit dem 01.09.2019 ist Bettina Atzgerstorfer in der Geschäftsleitung von Rüegg-Naegeli tätig und leitet gemeinsam mit Chris Zurbrügg das Unternehmen.

In unserem vorerst letzten Videocast spricht Bettina über die ersten Monate bei Rüegg-Naegeli, welche Herausforderungen sich daraus ergeben haben und über die Vorgehensweise bei der Begleitung von Unternehmen in neue Strukturen.

Verpassen Sie keine Ausgabe von unserer Videocast-Serie.
Jetzt für den Newsletter anmelden!

New Work Safari
Secured By miniOrange