Hello

Hello ist das LED-Lichtinstrument für alle Fälle: Ganz gleich, ob der Anschluss am falschen Ort, die Decke im Altbau für die Montage zu sensibel oder das Bild im Korridor ungenügend ausgeleuchtet ist, das flexible System bringt das Licht dorthin, wo man es braucht. Hello benötigt nur ein Spannseil. Der Strom wird mittels Spiralkabel, das sich um das Spannseil windet, von Leuchtkörper zu Leuchtkörper geführt. Das Drahtseil kann an Decke, Wand oder Boden befestigt, waagrecht oder senkrecht gespannt werden. Die Leuchtkörper – ein pillenförmiger Fluter für flächiges Allgemeinlicht und ein kugelförmiger Spot für punktuelles Akzentlicht – lassen sich jederzeit richten, verschieben,  entfernen oder ergänzen, womit das System auch nach der Montage anpassungsfähig bleibt.
Entworfen wurde Hello vom Architekten und Designer Stephan Hürlemann. Der ehemalige Weggefährte Hannes Wettsteins hat die Seilsystem-Leuchte neu gedacht. Hürlemann kam zur Erkenntnis, dass das Prinzip nur dann strukturell sauber auf ein einziges Trägerseil reduziert werden kann, wenn man die Statik von der Stromführung trennt. „Als ich eines Tages telefonierte und das Spiralkabel meines Telefons betrachtete, hatte ich die Lösung gefunden“, sagt Hürlemann. Das schlichte Design und die schlüssige Architektur machen Hello zu einer Leuchte, die sich ganz selbstverständlich jedem Raum anpasst und dabei eine eigene Identität ausstrahlt.

Kategorie

Leuchtensysteme

Marke

Belux

Designer

Stephan Hürlemann

Jahr

2016

Hello Lichtsystem von Belux
Hello Lichtsystem von Belux
Hello Lichtsystem von Belux
Hello Lichtsystem von Belux
Hello Lichtsystem von Belux
Hello Lichtsystem von Belux

Wünschen Sie eine Beratung oder
vermissen Sie ein bestimmtes Produkt?

T 044 204 62 62
info@ruegg-naegeli.ch